Was ist das T-Shirtbusiness Kampagnenmodell und wie wirst du mit diesem erfolgreich?

Wenn du deine eigenen Designs in Verbindung mit modernem Marketing in Form von bezahlten Werbeanzeigen anbieten möchtest, ist das Kampagnenmodell perfekt geeignet. Besonders Facebook Anzeigen sind hierzu ein geeigneter Ansatz und eine gute Investition in dein Business. Doch auch für die Wahl deiner Kampagne erwarten dich verschiedenste Möglichkeiten, sodass du dir möglichst viel Zeit sparst und dich immer auf einen gelungenen Verkauf verlassen kannst.

Tshirtbusiness Kampagnenmodell vs. Marktplatzmodell

Keine Frage, beim Marktplatzmodell kannst du mit vielen Designs in den meisten Fällen auch mehr verdienen. Hier geht Skalierung (größer machen = mehr verkaufen) nur wenn du mehr Designs erstellst oder die gleichen Designs auf mehr Marktplätze hochlädst.

Für Besucher / Käufer kannst du dich nur auf die Werbung und Bekanntheit der Marktplatzseiten wie Spreadshirt oder beispielsweise Amazon verlassen.

Da es sich bei Amazon.com um eine Seite handelt, die zu auf den 12. Rang (2,3 Milliarden Besucher!!! im Monat = über 75 Millionen Besucher AM TAG!!!!!!!) der am meisten besuchten Webseiten weltweit handelt, kannst du dir sicher sein dort genügend Besucher generieren zu können, um Verkäufe zu erzielen. Trotzdem hast du den Besucherverkehr nicht in der Hand!

Im Kampagnenmodell kommt es allerdings darauf an, einzelne Designs und Produkte selber zu bewerben. Hier hast du die Zügel selbst in der Hand.

Bei einer Kampagne kümmert sich auch wie beim Marktplatzmodell die Print-on-Demand Firma um den Druck, den Versand und auch den Kundensupport.

Für eine erfolgreiche Umsetzung musst du aber zwangsläufig die Mechanismen von Facebook erlernen. Klar, es gibt noch andere Plattformen wo du Werbung schalten kannst. Aber Facebook ist wie geschaffen für Print on Demand.

Beispiel für eine T-Shirtbusiness Werbeanzeige auf Facebook

Facebook als Plattform für dein T-Shirtbusiness

Für eine möglichst hohe Reichweite empfehle ich einfach das soziale Medium Facebook. Mit mehr als 1,5 Milliarden aktiven Nutzern am Tag ist deine Zielgruppe überall erreichbar, sodass du deutlich mehr Menschen überzeugen kannst. Dennoch sind Facebook Anzeigen für dich kein Freifahrtschein, sondern gleichzeitig mit harter Arbeit verbunden.

Jetzt Print-on-Demand Einsteiger Kurs sichern

  • Was das Print on Demand Business ist und wie es dir helfen kann, aus der Tretmühle des Systems auszubrechen
  • Das Business 1*1 um Step by Step ein funktionierendes Online Business aufzubauen
  • Welche Strategien auch in 2020 noch funktionieren, um automatisiert online Produkte zu verkaufen (und das selbst in Krisenzeiten wie jetzt gerade)

Mit der richtigen Nutzung der Plattform kannst du zwar viele neue Kunden erreichen, um Facebook als Marketingapparat zu verstehen, musst du dich jedoch gut informieren. Nur so bekommst du mit der Zeit ein Gefühl für die wirklich erfolgreichen Projekte und lernst, wie du deinen Marketingerfolg erweitern kannst.

Du musst lernen Zielgruppen richtig auszuwählen und aus den tausenden verschiedenen Einstellmöglichkeiten, die richtige zu finden um Verkäufe zu erzielen. Und nicht immer das, was Facebook dir vorgibt, bringt die gewünschten Ergebnisse.

Zielgruppen Targeting im Facebook Werbeanzeigenmanager
Verkäufe über Facebook Werbeanzeigen im Werbeanzeigenmanger

Was ist überhaupt eine Kampagne

Um mit dem Kampagnenmodell im T-Shirtbusiness Geld verdienen zu können, müssen deine Designs natürlich auf eine sogenannte Kampagne erstellt werden.

Sie sollte möglichst kreativ sein und eine Nische deutlich verbessern. Deine Kampagnen lassen sich aus diesem Grund Schritt für Schritt erstellen, sodass du zuerst dein Design hochlädst, dann die Schriftart festlegst, das exakte Ziel einstellst und eine Beschreibung anfertigst.

Dies macht deine gesamte Kampagne transparent und übersichtlich. Wichtig – es entstehen hier keine Kosten für dich. Die Anbieter zahlen immer nur aus wenn es zu Verkäufen kommen sollte.

Die finale Kampagne sieht dann wiederum sehr übersichtlich aus und verschafft dem Kunden alle wichtigen Daten für einen unkomplizierten Kauf. Auch die Weiterleitung zum eigenen Shop funktioniert auf diese Weise ohne Hindernisse, sodass du dich auf eine gute Übersicht für den Kunden einstellen kannst. So wird deine Kampagne wie zu einer kleinen Website, über die du deine Produkte und Designs vermarktest und für steigende Verkaufszahlen sorgst.

Mit welchen Facebook Werbekosten musst du rechnen?

Wenn du jetzt auch etwas Werbung für dein T-Shirtbusiness und für deine Designs schalten möchtest, ist dies meist eine gute Investition. Gleichzeitig die wohl am meisten gestellte Frage überhaupt – was kostet mich denn die Werbung auf Facebook?

Bei einem überlegten und gekonnten Marketing machst du aus einem Euro Kosten schnell 2 Euro Gewinn, sodass du die volle Kontrolle zu deinen Kosten behältst. Je nach Umfang deiner Kampagne kann dich das Projekt täglich zwischen 5 und 5000 Euro kosten, die sich bei einem funktionalen Einsatz in der Regel allerdings schnell rentieren.

Wie gesagt, du hast die Zügel in der Hand und bestimmst was du ausgeben möchtest. Wenn eine Kampagne explodiert, dann solltest du alle Sparkonten lehr räumen, denn dann brauchst du Geld um dieses wiederum in Werbung investieren zu können.

Du kannst weltweit verkaufen per Klick – aber Moment, was ist mit Steuern…???

Sehr gute Frage. Ich bin kein Steuerberater und darf keine rechtsgültigen Auskünfte geben, aber aus meiner eigenen Erfahrung berichten.

Das schöne am Kampagnenmodell ist, die Firmen zahlen dir Provisionen aus und kümmern sich in den jeweiligen Ländern um die Abwicklung der Umsatzsteuer (EU) und verschiedenen Steuern im jeweiligen Land.

Sie verkaufen ja die Produkte an die Endkunden, nicht du. Du schaltest nur Werbung und erhältst dafür eine Provision, wenn es denn zum Verkauf kommt.

Das macht die Sache gegenüber einem eigenen Shop natürlich VIEL einfacher. Denn mit eigenem Shop bist du für diese ganzen Sachen verantwortlich und dies ist ein großer Mehraufwand.

Fazit zum T-Shirtbusiness Kampagnenmodell

Um mit deinem T-Shirtbusiness Geld verdienen zu können, kommt es daher auf eine Verbindung aus guten Designs und funktionalen Werbekampagnen an. Beliebte Unternehmen für eine solche Umsetzung sind in Deutschland beispielsweise Shirtee * und Seedshirt*, sodass du möglichst einfach und übersichtlich an die Vermarktung deiner Designs herangeführt wirst.

Mit der nötigen Kontrolle rund um deine Designs kannst du dich auf eine deutliche Verbesserung deiner Konzepte verlassen und optimierst den Erfolg mit deinem eigenen T-Shirtbusiness.

Weltweit empfehle ich Firmen wie zum Beispiel Teezily*, Gearbubble* und Viralstyle*.

Ich wünsche dir viele Verkäufe,
Daniel

Affiliate Links
Alle mit einem * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Das sind meine persönlichen Empfehlungen zu Produkten oder Serviceleistungen. Wenn du über diese Links einen Artikel kaufst oder ein Angebot annimmst, erhalte ich im Gegenzug eine kleine Provision. Für dich entstehen keine weiteren Kosten. Mit deinem Kauf unterstützt du meine Arbeit auf diesem Blog. Danke!


Tags

Keine Tags...


Vielleicht gefällt dir auch das hier:

T-Shirt Business Nischen

Merch Informer – das Tool für Merch by Amazon USA

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>