Geld verdienen mit Merch by Amazon

Mit Amazon MBA wird es möglich, bequem Geld von Zuhause zu verdienen und dein T-Shirt Business erfolgreich voranzutreiben. Hierzu steht ein modernes T-Shirt Programm für Designer zur Verfügung, mit dem sich anschließend die gewünschten Ausführungen erstellen lassen. Diese können anschließend direkt auf Amazon verkauft werden, sodass sich die enorme Reichweite der Plattform für die Verbesserung des eigenen T-Shirt Business nutzen lässt.

Merch by Amazon – ein modernes Komplettpaket

Das Programm ermöglicht nach einer erfolgreichen Annahme im Zuge des Bewerbungsprozesses einen vollwertigen Verkauf deiner T-Shirts. Dies macht es möglich, den Druck, die Lieferung und den Kundensupport direkt an Amazon zu übergeben. So kannst du dich auf deine Designs konzentrieren und immer mehr Angebote zum Verkauf bereitstellen.

Der Bewerbungsprozesses kann aber mitunter etwas komplizierter werden. Hier scheint Amazon oft willkürlich Leute anzunehmen oder abzulehnen. In vielen Facebookgruppen und auch in meinen Personal Coachings kommt es vor, dass Menschen schon 10-15 Bewerbungen ohne Erfolg versucht haben.

Also, wenn du zu den Glücklichen gehörst einen solchen Account zu besitzen – herzlichen Glückwunsch.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tipps zur Bewerbung auf Amazon Merch

Du kannst dich mit deinem normalen Amazon Account bewerben oder einen eigenen Account dafür erstellen. Und ganz wichtig, es bewerben sich wirklich extrem viele Menschen dafür und deshalb macht es Sinn, wenn du auch zeigst wie genial du Amazon findest und ihnen schreibst, warum du in dieses Programm möchtest.

Gib ruhig an, wo deine Shirts bisher zu finden sind. Zeig ihnen dein Portfolio auf Spreadshirt oder anderen Plattformen. Ich glaube, dass solche Maßnahmen den Bewerbungsprozess verbessern können.

Denn für Amazon sieht die Rechnung am Ende des Tages so aus:

Verkaufen sie durch dich mehr – alles gut!

Welches Grafikformat brauchst du für Merch by Amazon

Du selbst musst nur die geeigneten PNG-Grafiken für T-Shirt (4500 Pixel * 5400 Pixel 300 DPI) und Hoodie (4500 Pixel * 4050 Pixel 300 DPI) hochladen, sodass anschließend für eine komplette Verwaltung durch Amazon MBA gesorgt werden kann. Neben dem klassischen T-Shirt hat sich die Liste an Produkten zum Verkauf mittlerweile rasant weiterentwickelt:

  • Standard T-Shirts
  • Premium T-Shirts
  • Long Sleeve T-Shorts
  • Hoodies
  • Sweatshirts
  • Popsockets
  • Zipper Jacken

Durch neuste Anpassungen hast du zudem die Möglichkeit, mehrere Produkte über eine Seite zu verkaufen und somit die verschiedenen Designs miteinander zu verbinden. So kannst du mit Merch by Amazon Geld verdienen und unterschiedliche Produkte auf einer Seite verkaufen. Diese Vielfalt gilt allerdings nicht nur für mehrere Produktdesigns, sondern zudem für deutlich mehr Farben, wodurch du deine Shirts in zahlreichen Variationen anbieten kannst.

T-Shirts verkaufen mit Merch by Amazon

Letztendlich hast du mit der Umsetzung über Amazon Merch die unmittelbaren Vorteile, dass du dich nicht selbst um die gesamte Organisation und Produktion für dein T-Shirt Business kümmern musst. Diese Arbeit lässt sich ohne Probleme umsetzen, wodurch der Verkauf ganz ohne eigene Produktion möglich wird. Auch der Kundensupport und die Bereitstellung des Marktplatzes sind natürlich im Angebot inbegriffen, sodass sich der zusätzliche Aufwand bestmöglich verringern lässt.

Der größte Nachteil ist natürlich die Abhängigkeit von Amazon, wodurch das unabhängige Arbeiten nicht möglich wird. Du bist immer an die Strukturen des Marktplatzes auf Amazon gebunden und hast nicht die Möglichkeit, vollkommen eigene Produkte unabhängig der Linie zu entwerfen. Wenn du mit dem Ansatz gut leben kannst, lässt sich mit deinen T-Shirts auf Amazon Merch nach Abzug der Provisionen und Marketingausgaben mit der Zeit durchaus gutes Geld verdienen.

Werbung für deine Produkte mit dem Amazon Advertising Programm

Leider ist diese Möglichkeit seit ein paar Monaten außer Kraft gesetzt, aber ich bin sicher, dass es nächstes Jahr wieder möglich sein wird dich mit deinem Amazon Merch Account für das Amazon Advertising zu bewerben.

Auf den ersten Blick wird es recht teuer, neben der kleinen Provision, die Zahlungen für Werbekampagnen abzuziehen. Durch die Herabsetzung der Provision vor ein paar Jahren hat Amazon zudem für eine geringere Marge gesorgt, weshalb das Werben mit verbundenen Tools und Anwendungen deutlich schwieriger wird.

Trotz alledem kann die Bewerbung längerfristig Sinn ergeben, denn dein Shirt steigt im sogenannten Ranking auf Amazon und der Bestsellerrank sinkt. Umso niedriger der Bestsellerrang, umso mehr Verkäufe. Dieser kann auch erhalten bleiben, wenn die Werbung wieder ausgeschaltet wird.

Amazon SEO – Suchmaschinenoptimierung und der Algorythmus

Neben der klassischen Werbung spielt die Optimierung der eigenen Produkte auf Amazon allerdings die wichtigste Rolle. Die Artikel mit der höchsten Conversion Rate erscheinen hierbei zuerst und machen es möglich, die relevantesten und zum Suchbegriff passendsten Artikel zu verdeutlichen. In dieser Hinsicht ist die effektivste Maßnahme für das kleinere Budget, gut optimierte T-Shirts und andere Produkte zu präsentieren, um dich selbst erfolgreich zu vermarkten.

Dies ist Anfangs wirklich schwierig, aber mit der Zeit findest du den Dreh für richtige Produktoptimierungen. Am wichtigsten dabei ist das Hauptkeyword deines Produktes. Für wen oder was erstellst du ein Produkt? Welche Zielgruppe findet mit welchen Suchbegriffen dein Design?

Es gibt zahlreiche Tools wie Merchreport oder Merchinformer, die dir helfen optimierte Listings für den Amazon Merch T-Shirtbusiness zu erstellen.

Was sind die sogenannten Tier Level?

Zur Sicherstellung der Qualität wurden von Amazon sogenannte Tier Level eingeführt, um das Kopieren von Inhalten zu vermeiden. Du startest hierbei in Tier 10, in dem du täglich eins und insgesamt 10 Designs hochladen kannst. Mit 10 Verkäufen kommst du daraufhin ins nächste Level Tier 25. Umso mehr Verkäufe du generierst, desto höher steigst du im Level auf und kannst entsprechend neue Designs hochladen.

Besonders zu Beginn wird dein Tier Level zu einem Hindernis, welches den Verkauf deiner Designs erschwert. Durch gezielte Maßnahmen kannst du dich allerdings in möglichst kurzer Zeit aus dieser Abhängigkeit lösen und nach einer Marketing-Investition deine ersten Produkte verkaufen.

Tipps um aus den ersten Tier Level heraus zu kommen

  • Facebook Werbung schalten
  • Amazon Werbung schalten
  • Freunde und Bekannten T-Shirts verkaufen
  • Der Imbissbude um die Ecke neue Team Shirts bestellen
  • Posting der Shirts in passenden Facebook Gruppen – ACHTUNG – immer mit dem Admin der Gruppe absprechen

Was lässt sich mit Amazon Merch an Geld verdienen?

Das hängt von deinem Einsatz ab, aber wenn du konsequent am Ball bleibst und das Programm pflegst und aufbaust, sind teiweise sechststellige Jahresumsätze kein Thema. Bei mir ist leider erst sehr spät der Fokus auf Amazon gefallen. Ich habe Anfang des Jahres bis etwa Juni meinen Account aufgebaut.

Danach wollte ich testen, wie lange die Einnahmen passiv laufen und habe erst jetzt im November wieder angefangen richtig aktiv hochzuladen. Das spiegelt sich natürlich in den Einnahmen wieder. Diese sind in den letzten Monaten auch etwas abgeflacht.

Aber trotzdem bin ich zufrieden, dann die Einnahmen waren ja wirklich passiv. Ich habe in der Zeit NICHTS am Account gemacht und auch nicht hochgeladen. Einfach weil auch mein Fokus auf meiner Brand und meinem Shop lag.

Fazit zum Geldverdienen mit Amazon Merch – Merch by Amazon

Besonders am Anfang ist es wichtig, dein persönliches Ranking zu steigern. Nur so kannst du mehr Designs hochladen und aus dem anfänglichen Sumpf der unteren Tier Level ausbrechen. Solltest du die Möglichkeit haben, durch Werbemaßnahmen bei einem Nullgeschäft herauszukommen, ist dies für den Anfang absolut empfehlenswert.

So steigerst du dein Ranking (Best Seller Rank) und kannst dich nach kurzer Zeit finanzieren. Werbung wird somit zu einem funktionierenden Ansatz, um das eigene Ranking zu verbessern und mit Merch by Amazon Geld verdienen zu können.

Gemeinsam mit den vielen Optionen auf Amazon hast du die Möglichkeit, deine Gewinne im T-Shirt Business zu steigern und deine Designs erfolgreich zu vermarkten. Amazon Merch bietet in dieser Hinsicht durchaus eine gute Grundlage für den gelungenen Verkauf, sodass du mit T-Shirts Geld verdienen kannst. Such dir einfach die gewünschten Nischen und Themen aus, um mit deinen T-Shirts eine Lücke zu füllen und Verkäufe auf Amazon Merch zu generieren.

Dabei helfe ich dir natürlich in meinem Gratiskurs Teemoney Free -klick-

Beste Grüße
Daniel

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top