Die 5 wichtigsten Tätigkeiten im T-Shirt Business

Als ich zum ersten mal von EKPT´s gelesen hatte, ging mir plötzlich ein Licht auf und ich wurde viel produktiver. Es gibt sogenannte einkommensproduzierenden Tätigkeiten in jedem Business.

Kennst du deine 5 wichtigsten EKPT´s im T-Shirt Business? 


Natürlich war mir schon klar, dass ich gewisse Dinge machen muss, damit ich Geld verdiene. Aber mir war Anfangs (wo ich noch kein Plan von nix hatte) nie so ganz genau bewusst, was diese Tätigkeiten waren. 

Gerade Anfangs vergeigt man echt viel Zeit mit Dingen, die einem zwar Spaß machen, die aber keinen Erfolg bringen. 

Im T-Shirt Business sind die EKPT´s folgende: 

1. Markt Recherche 
2. Neue Ideen entwerfen
3. Designs erstellen (oder erstellen lassen) 
4. Designs im Markt testen
5. Kennzahlen lesen und daraus wieder neue Rückschlüsse führen für Punkt 1

Alles andere ist erstmal unwichtig und sollte strikt vermieden werden, bevor nicht diese 5 Punkte erledigt wurden. Es bringt dir nichts das neueste Video mit Verkaufszahlen von irgendwelchen Gurus zu schauen. 

Es bringt auch nichts nach neuen Strategien oder Abkürzungen und geheimen Tricks zu suchen, die schneller zum Erfolg führen. 

Jeder kocht nur mit Wasser, der eine mehr und der andere weniger. Wenn du diese 5 Punkte extrem fleissig betreibst, wirst du richtig gute Erfolge mit Print-on-Demand (falls du dieses Geschäftsmodell betreibst) haben. 

Falls du in einem anderen Business tätig bist, dann versuche dort genau herauszufinden, was deine EKPT´s sind. 

EKPT´s schön und gut, aber in jedem T-Shirt Businessmodell? 

Ja, egal ob du das Marktplatzmodell betreibst oder im Kampagnenmodell bist. Die Tätigkeiten sind und bleiben immer gleich. 

Betreibe erst Marktrecherche und entwickle dann deine Designs. Teste diese im Markt und lese die Kennzahlen. 

Hast du in einer Nische gute Verkäufe? Warum schaust du nicht, ob es dort gewisse Muster gibt und du weitere Designs für diese Zielgruppe entwerfen kannst. 

Warum die meisten Anfänger scheitern

Immer wieder sehe ich gerade bei Anfängern im T-Shirt Business, dass diese einfach mal so eine Idee haben und diese dann im Markt testen. 

Das ist zwar schön und macht Spaß, ist aber einfach nicht zielführend. Wenn du noch keine Ahnung hast, dann werden die allermeisten deiner eigenen Ideen scheitern. 

Du hast noch keinen Plan davon, welche Nischen gut sind und welche Zielgruppen dort gerne Produkte kaufen. 

Du entwickelst dann Produkte aufgrund deiner Annahme ohne jeglichen Sicherheit, dass diese Ideen auch Käufer finden. 

Das wäre in etwa so, wie wenn du die Idee hast, nach Indien zu fahren und deshalb einfach ein Roller nimmst und an der Straße unten nach rechts abbiegst, weil du glaubst, Indien läge in dieser Richtung. 

Warum so viele kleine Läden vor die Hunde gehen

So richtig bewusst gemacht, hat mir dieses Thema M.J. De Marco mit seinem Buch Millionaire Fastlane. 

Er beschreibt darin genau das Problem, anhand eines Beispiels von kleinen Läden und Geschäften. Da wird aus Spaß an der Freude an der nächsten Ecke ein Tattoo Studio oder sonst was ins Leben gerufen, ohne auch nur ansatzweise Recherche zu betreiben. 

Menschen starten Geschäft aus reiner Leidenschaft, was ja schon ein guter Vorsatz ist, aber eben ohne nachzudenken. 

Hat sich derjenige überhaupt an diesem Standpunkt einmal umgeschaut, was wird dort schon angeboten, was gesucht und wo ist der Bedarf am größten?


Wer ist überhaupt die Zielgruppe? Was mag diese und worauf stehen diese Leute besonders? 


Wenn du Geld verdienen willst, musst du Probleme lösen und einen Bedarf nach Produkten decken. Sonst wirst du auf kurz oder lang vor die Hunde gehen.


Wie kannst du diese 5 elementaren Fähigkeiten lernen?

Genau darauf gehe ich in meiner Teemoney Academy ein. Ich zeige dir Schritt für Schritt anhand leicht verständlichen Videos wie du diese 5 Fähigkeiten lernst. 


Ab dem 01.09 wird jetzt auch das Shopmodell in meiner Teemoney Academy vorhanden sein. 


Das heißt, du kannst ab dann auch lernen, wie du mit Shopify erfolgreich deine Designs verkaufen kannst. Diesen Bereich möchte ich in Zukunft noch weiter für dich ausbauen und es gibt hier noch eine Menge zu lernen. 


Die Teemoney Academy ist somit auf über unfassbare 30 Stunden vollgepacktem Content herangewachsen mit über 150 Videos. 


Nicht zu vergessen die monatlichen Live Calls, wo ich Mitgliedern jede mögliche Frage beantworte, um im Business schneller vorwärts zu kommen. Diese Aufzeichnungen findest du auch immer abrufbereit in einem Extra Modul. 


Jetzt am Mittwoch ist wieder unser Live Call, immer am letzten Mittwoch im Monat. Vielleicht hast du Bock und bist mit am Start!? Ich würde mich freuen.

Beste Grüße
Daniel 

Daniel Gaiswinkler

Folge mir hier:

Über den Autor

Daniel Gaiswinkler hat es mit 34 Jahren vom einfachen Postboten mit durchschnittlichem Realschulabschluß zum erfolgreichen Internet-Entrepreneur mit einem tollen Team geschafft.


Tags


Vielleicht gefällt dir auch das hier:

Shopify Shop starten – die 3 besten Tipps zum Start

Vexels Erfahrungen mit dem Grafikservice für Print on Demand

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>