2

So verwaltest du mehrere WordPress Seiten

Wer mehrere Internetseiten betreibt, wir ganz schnell fusselig, wenn es sich um WordPress handelt. Ständige Updates von Plugins, Kommentare beantworten, Spam und Revisionen löschen, kann auf Dauer zu einem MEGA Zeitfresser werden. Genau dafür wurden Multi Site Tools entwickelt, es handelt sich dabei um Online Tools, welche dir helfen, deine WordPress Seiten ganz einfach zu verwalten und immer mit einem Klick auf dem neusten Stand zu halten. Weiterlesen…

Longtailkeyword Tool um Artikel Ideen und Nischen zu finden

Immer frische Ideen für den Blog finden kann manchmal wirklich schwer sein und dann noch eine gute Keywordrechcherche zu betreiben um geeignete Longtailkeywords zu finden…Uffff…. Doch es gibt Hilfe da draußen. Hier findest du nützliche Tools, die dir immer wieder frische Ideen geben und dir gute Keywords liefern und so einen dauerhaften Strom von Besuchern über Google garantieren. Weiterlesen…

Wie du ganz einfach Videos laden kannst

Hast du dich schon mal gefragt, wie du ganz einfach Video downloaden kannst? Viel zu oft bekomme ich wichtige Informationen per Video. Und viel zu oft ärgere ich mich, dass ich diese Videos nicht sofort schauen kann, einfach weil ich in dem Moment keine Zeit habe. Der übliche Weg bestand darin, dass Video als Bookmark zu speichern und irgendwann später zu schauen. Doch leider wächst so die Bookmarkliste ins Unermessliche und wer da nicht Ordnung hält, findet später nichts mehr. Hier ist die Lösung… Weiterlesen…

Mitbewerber und Konkurrenz ausspionieren

Ich weiß das klingt fies und dunkel, doch es brauch manchmal einfach ein paar Tricks um andere Webseiten ausspionieren zu können und damit Rückschlüsse auf deren Strategien zu werfen. Wenn du ein Problem damit hast, dann lass es, aber keine Angst, ich gebe nur 100% legale Tricks. Weiterlesen…

Die besten WordPress Plugins im Dauertest

Ich liebe einfach immer wieder neue Plugins für WordPress auszuprobieren, obwohl es manchmal sehr sehr sehr viel Zeit und Nerven kosten kann, das meine ich genauso wie ich es gesagt habe. Genau deswegen möchte dir hier meine handverlesene Liste von Plugins vorstellen, um dir Zeit zu sparen. Ein Teil hatte ich letztes Jahr schon mal preisgegeben, aber es sind doch über das Jahr neue hinzugekommen, die einfach auch für dein Business und deine Seite lohnenswert sein werden.

Let´s Rock

  • Username Changer – Der Username Changer ermöglicht dir, wie der Name schon sagt, dein User Name zu ändern. Da diese Funktion von Hause aus bei WordPress nicht möglich ist und man sich im laufe der Zeit vielleicht fragt, wie man diesen ändern kann, sorgt dieses kleine Plugin für Abhilfe.
  • Jetpack Plugin Pack – Dieses schöne Plugin Pack hat verschiedene Plugins integriert. Mich interessiert dabei speziell der Rechtschreibeditor.
  • Outbound Link ManagerDer Outbound Link Manager zeigt dir genau an, welche Links von deinem Blog ausgehen. Du erhälst eine Übersicht und kannst dann alte Links entfernen und managen.
  • Premium Content Lock – Ein herrliches kleines Plugin, dass dir ermöglicht deinen Content, erst nach Like, GooglePlus Button Klick freizuschalten. Somit erhälst du Fans für deine Seite und kannst Premium Content etwas aufwerten und zusätzlichen Traffic über soziale Netzwerke generieren.
  • Viral Lock Plugin – Die Alternative zum Premium Content Lock Plugin. Hier kannst du entscheiden welches Viral Lock Plugin dir besser gefällt. Ich besitze beide und benutze sie auf unterschiedliche Weise
  • Quick Adsense – Nach reichlichem Testen von Adsense Plugins habe ich dieses hier in meine Sammlung aufgenommen. Damit kannst du bis zu drei Adsense Anzeigen auf deiner Homepage schalten.
  • Adsense Now-Lite – Die Alternative zu Quick Adsense. Ich habe beide Plugins im Einsatz und je nach Page ist das eine oder das andere besser. Schau dir beide mal an und teste welches besser für dich funktioniert
  • CevherShare – Die Alternative zur Sharebar funktioniert super. Da die Sharebar im neuen Framework Theme von Pagelines Fehlermeldungen erzeugt, musste ich eine Alternative suchen und bin hier fündig geworden.
  • SEO Auto Links & Related Posts – Ein tolles Plugin um automatisch bestimmte Keywords zu verlinken oder ähnliche Beiträge unter deinen Beiträgen anzuzeigen. Leider auf Englisch, aber leicht zu verstehen und sehr nützlich.
  • WP Smush.it – Ein tolles kleines Plugin um deine Blog oder Seitenperformance aufzubessern. Es verkleinert automatisch per Klick deine Fotos und erzeugt damit schnellere Ladezeiten, was wiederrum zu besseren Suchergebnissen und Userfreundlichkeit führen kann.

So das war´s erst mal mit den besten WordPress Plugins. Ich habe zwar noch ein paar in petto, doch wir wollen ja nicht gleich alles preisgeben. Außerdem muss ich die neuen Dinger noch ausgiebig testen.

Weiterhin viel Erfolg im Internet
Daniel