2

Werde durch pures Denken reich und erfolgreich

Ich weiß es ist sehr provozierend so eine Headline auszuwählen, aber je nachdem wie wir Reichtum und Erfolg definieren, so kann jeder etwas davon erreichen. Und das positives Denken etwas im Leben bewirkt, kann man schon im Buch der Bücher, der Bibel nachlesen. Erfolgreich denken und Erfolg kann jeder lernen und ich möchte dir in diesem Artikel wichtige Strategien zeigen, die mehr aus deinem Leben machen und zur positiven Persönlichkeitsentwicklung beitragen.

Meine Bekanntschaft mit Dale Carnegie und Napoleon Hill im zarten Alter von 21 Jahren

Die Urväter des positiven Denkens haben meiner Meinung nach viel von der Bibel abgeschrieben. Was, das glaubst du nicht? Dann lies einfach weiter und lerne, warum alleine das Buch der Sprüche viel praktisches Wissen für dein Leben bereithält.

Meine erste Begegnung mit Erfolgsdenken hatte ich im zarten Alter von 21 Jahren. Damals hatte ich begonnen nebenbei als Vermögensberater zu arbeiten. Mein Chef dort im Unternehmen war schon sehr erfolgreich, was mich natürlich begeisterte. Er konnte verkaufen und ich sog alles an Tipps von ihm auf, was ich bekommen konnte.

Sein Sohn wurde zu meinem Coach, obwohl er 5 Jahre jünger war als ich. Was er aber konnte und wusste, waren die Erfolgsgesetze. Er hatte unbewusst von seinem Vater die Regeln übernommen und seine Persönlichkeit entwickelt. Mir war das ganze neu und ich war begeistert von den Büchern, die ich durch ihn kennen lernen durfte.

Durch diese zwei Menschen lernte ich Napoleon Hill kennen. Napoleon Hill wurde damals von Andrew Carnegie ( Dale Carnegie ist übrigens kein Verwandter oder Sohn von Andrew gewesen – siehe Wikipedia) beauftragt, 500 der erfolgreichsten Männer seiner Zeit zu interviewen und deren Erfolgsgesetze zu studieren. 20 Jahre seines Lebens opferte er für diese Aufgabe und entwickelte daraus die 13 wichtigsten Erfolggesetze der Welt.

Erfolgreich denken und Erfolg lernen ist möglich dem der glaubt. Das könnte direkt aus der Bibel kommen, oder? Tatsächlich verhält es sich manchmal in der Welt so, als ob bestimmte Denkweisen zu einem Ergebnis führen. So wie es die Schwerkraft gibt, scheint es auch feststehende Gesetze des Geistes zu geben.

Wir denken ständig an Negatives, schwupp´s schon stößt man sich den Kopf, stolpert oder sonst etwas blödes passiert. Nun mag es etwas hanebüchen zu sein, an so etwas zu glauben, geschweige durch pures Denken die Realität zu beeinflussen. Doch ständige Tests und Versuche in den Neurowissenschaften ergeben immer mehr, dass das Denken starken Einfluss auf unser Leben hat.

Warum Profisportler vor jedem Wettkampf im Geiste schon gewonnen haben

Es ist wirklich erwiesen und wird von sehr vielen Profisportlern benutzt. Die Profis in den höchsten Ligen, egal welche es sein mögen, gehen jeden Wettkampf, jedes Spiel, vorher im Geiste durch. Ich habe eine nützliche Broschüre von der Techniker Krankenkasse gefunden, die diese Strategie und noch viel mehr nochmal aufgreift.

Mentales Training unterstützt den Erfolg, das ist wirklich bewiesen und das schönste – es lässt sich lernen.

Die wichtigsten Erfolgsgrundlagen möchte ich dir hier präsentieren. Auch ich habe mein Leben danach ausgerichtet und kann nur bestätigen, es stimmt! Seit Jahren mache ich konkrete Zielplanungen für mein Leben und entwickle mich weiter. Jeder Cent, den ich in Weiterbildung investiert habe, hat sich ausgezahlt.

Ich weiß dass viel von dem erfolgreichen Denken aus Amerika kommt und wir Deutschen damit meistens ein Problem haben. Hier in Deutschland wird alles rationaler und nüchterner Betrachtet. Deswegen möchte ich dich bitten, dieses Denkschema bewusst hinter dir zu lassen und  dich für neue Denkweisen zu öffnen.

Erfolgreiche Denkweisen die sich seit Jahrtausenden (Warum Jahrtausende, wirst du unten noch sehen) bewiesen haben.

Eine Vision entwickeln – Der Grundstein

Entwickle eine Vision für dein Leben und dein Business – Eine Vision ist etwas das weit über deine Vorstellung hinaus geht. Eine Vision liegt in der Zukunft und ist kein Wunsch oder kein Ziel sondern dass Erreichen einer ganz bestimmten geistlichen Vorstellung von mir und meinem Unternehmen. Wichtig dabei ist, dass DU bei der Formulierung beteiligt bist, die Vision permanent kommuniziert und von dir und deinem Unternehmen vorgelebt wird. Deine Ziele und Alltagshandlungen müssen dazu passen, im Idealfall.  Gelingt es dir, so etwas für dich zu entwickeln, dann bist du unschlagbar und unaufhaltsam. (Wo keine Vision ist, geht das Volk zugrunde – Die Bibel – Buch der Sprüche, Kapitel 29, Vers 18 – Deswegen JAHRTAUSENDE alte Regeln)

Aus der Vision heraus Ziele festhalten

Hier entwickelt sich nun langsam ein Weg, eine Richtung in die du gehen musst. Deine Ziele sollten in unterschiedliche zeitliche Formen gestaltet sein. Du beginnst mit kurzfristigen Zielen für 1 Jahr. Meist überschätzen wir, was wir in 3 Monaten schaffen können, aber unterschätzen was in 1 Jahr möglich ist.

Meine Ziele für dieses Jahr sind meinen Umsatz zu Vervierfachen! Das kann ich erreichen, indem ich meinen Traffic verdopple und meine Conversionrate verdopple! Für drei Monate unerreichbar, aber auf ein Jahr gesehen sollte es möglich sein. Selbst wenn ich nur verdopple oder verdreifache ist das ein RIESENERFOLG.

Denke groß dann ernstest du auch GROß – Wer nur bis zum Mond plant kommt vielleicht gerade durch die Atmosphäre, wer aber hingegen bis zum Mars plant, kommt sicher bis auf den Mond.

Mittel bis Langfristige Ziele sollten einen Zeitrahmen von 2-3 Jahren umfassen und du solltest auch Ziele haben die 5 Jahre dauern. Klar, kein Mensch weiß was in 5 Jahren ist, deswegen geht alles darüber hinaus in eine Art von Vision oder Zukunfttraum.

Meine Zielplanung fast für die nächsten 2-3 Jahre ist von meinem Geschäft und den Dienstleistungen zu leben und nach 5 Jahren die 10.000 Euro Schallmauer zu durchbrechen.

Übrigens ist die Zielplanung, Visionsentwicklung und Leitbilderstellung ein Teil jedes BWL Studiums, welches auch zu jedem Unternehmen gehört.

Meine wichtigsten Erfolgsbücher im Überblick

Diese Bücher haben mein Leben ungemein bereichert und ich möchte dir ans Herz legen, regelmäßig in deine Weiterbildung zu investieren. Das ist als Unternehmer unerlässlich und bringt dich wirklich weiter. Wer nicht in sein eigenes Leben investiert bleibt irgendwann auf der Strecke. Auch wenn du kein Unternehmer bist, Persönlichkeitsentwicklung ist auch für den privaten Bereich unerlässlich. Die Menschen in deinem Umfeld werden die positiven Veränderungen in deinem Leben wahrnehmen.

Jim Rohn sagte einmal, arbeite härter an dir, als an deinem Geschäft. Und dass kann ich nur bestätigen. Du bist was du denkst und du wirst so erfolgreich wie du dir vorstellen kannst.

Fazit

Du kannst das ganze jetzt als amerikanisches Wunschdenken abtun, oder anfangen dein Leben erfolgreicher zu gestalten. Als Henry Ford die Vision hatte, jedem Menschen ein Automobil zu ermöglichen wurde er ausgelacht. Niemand konnte sich ernsthaft vorstellen, ein Hänger würde ohne Pferd fahren…

Große Visionäre wurden so häufig als Spinner abgetan und bewiesen später doch das Gegenteil.

Wann fängst du an und nimmst dein Leben in die Hand? Wir haben nur das eine Leben, und wir sollten die Zeit, die uns hier gegeben ist nicht vergeuden. Zeit ist ein Geschenk, Gesundheit noch dazu, sei bei allem immer Dankbar für dein jetziges Leben und gebe endlich Gas. Investiere in deine Weiterbildung und deine Persönlichkeit, es wird sich zu gegebener Zeit rechnen, glaube mir.

Ich habe selber erlebt, dass erfolgreiche Menschen im Jahr mehr Geld in Weiterbildung investieren, als in ihr Auto. Ja, ich habe Millionäre getroffen, die über 200.000 Euro in Weiterbildung investiert haben. Diese Menschen bestätigen, dass es sich immer lohnt in seine Persönlichkeit zu investieren und das dass investierte Geld mehrfach zu ihnen zurückgekommen ist.

So genug der schönen Worte, jetzt bist du am Zuge und fange an zu HANDELN!

Viel Erfolg weiterhin
Daniel

Click Here to Leave a Comment Below 2 comments
Klaus Sander - 16. April 2013

Ich habe auch schon viele Bücher zu dem Thema gelesen, es lohnt sich wirklich

Reply
    Daniel Gaiswinkler - 16. April 2013

    Richtig, es lohnt sich auf jeden Fall in die eigene Weiterbildung zu lesen. Natürlich wird man nicht über Nacht reich, aber man lernt bei diesen Büchern etwas fürs Leben. Die Art und Weise richtig zu denken, beeinflusst das ganze Leben.

    Reply

Leave a Reply: