eCom-Formel Erfahrungen: mit eCommerce und Dropshipping zum Erfolg

So ein fetter Nebenverdienst, das wärs, nicht wahr? Mit der Ecom Formel, eCommerce und Dropshipping könnten die Antwort für dich sein.

In diesem Artikel erfährst du, wie du lernen kannst, über einen Online-Shop Produkte zu verkaufen und dir ein lukratives Geschäft aufzubauen.

Was zum Henker ist eCommerce

Wenn du mit dem Begriff nichts anfangen kannst, hier eine kurze Erklärung:

eCommerce ist die Abkürzung von “Electronic commerce” und bedeutet schlicht “Elektronischer Handel”. Oder anders gesagt: der Handel mit Waren im Internet.

Statistiken zeigen, dass die Umsätze im eCommerce in den letzten Jahren exponentiell gewachsen sind, und es ist zu erwarten dass der Handel über diesen Kanal auch weiterhin stark wachsen wird.

 

Noch nie was von Dropshipping gehört?

Dropshipping ist ein Begriff aus der Logistik. Im Deutschen ist es auch unter “Streckengeschäft” oder “Direktversand” bekannt und bedeutet, dass ein Großhändler die Bestellungen deiner Kunden direkt abwickelt und verschickt.

Konkret: wenn du Tshirts über deinen Online-Shop verkaufst, erhältst du die Bestellung der Kunden, leitest diese weiter an den Großhändler, und dieser schickt das bestellte Shirt direkt an deinen Kunden.

Dropshipping hat den großen Vorteil, dass du kein eigenes Warenlager haben musst. Du bekommst das Produkt, das du verkaufst also gar nie zu sehen. Deine Aufgabe ist es nur, Kunden an Land ziehen. Und das machst du mit deinem Online-Shop.

Vorsicht: komplex und undurchsichtig ist die Frage der Produkthaftung im Dropshipping. Fragen dieser Art solltest du klären:

  • Wer ist verantwortlich, wenn ein Produkt mit Mängeln beim Kunden eintrifft oder gar gesundheitsgefährdende Eigenschaften hat? Der Großhändler oder du?
  • Wer nimmt die Ware zurück?
  • Wer schreibt sie dem Kunden gut?
  • Wer haftet bei Gesundheitsschäden?

Ich rate dir, dich mit einem Versicherungs-Fachmann zusammenzusetzen, bevor du dein Dropshipping-Geschäft startest. Er kann deine konkrete Situation analysieren (aus welchen Ländern bestellst du – an welche Länder verkaufst du?) und dich vor unschönen Überraschungen bewahren. Aber auch dazu gibt es in der eigenen Facebook Gruppe der eCom Formel Tipps von einem Fachmann.

 

eCom-Formel: Lerne, mit Dropshipping Geld zu verdienen

Wenn du lernen möchtest, mit einem Online-Shop und Dropshipping Produkte zu verkaufen, empfehle ich dir unbedingt den Online-Kurs eCom-Formel von Reto Stuber.

Er führt dich in 5 Phasen zu deinem eigenen Online-Shop:

 

Ecom Formel Blueprint - so gelingt dir das Dropshipping Modell

 

Die eCom-Formel zeigt dir in zahlreichen Videos:

  • wie du einen eigenen Online-Shop aufbaust ohne dass du in Produkte investieren musst
  • den schnellsten und effektivsten Weg, um Produkte am Markt zu testen
  • wie du deine Produkte mit Werbung über Facebook am besten verkaufst
  • wie du deine Prozesse skalierst, um dir ein lukratives Geschäft aufzubauen

 

Unterstützt wirst du in der eCom-Formel durch:

  • Facebook-Gruppe, die Reto Stuber kommentiert
  • Trello-Board
  • Checklisten, Vorlagen und umfangreiche Link-Listen
  • ein riesiges Mindmap, das die Zusammenhänge im eCommerce darstellt

Hier kommst du sofort zur eCom-Formel:

 

Welche Produkte kann ich wie verkaufen?

Über Dropshipping kannst du grundsätzlich alles verkaufen, was die Großhändler anbieten.

Für mich hat sich der Tshirt-Verkauf gut bewährt. Nun werde ich meine Geschäfte auch mit anderen Produkten weiter ausbauen.

Mit der eCom-Formel lernst du, wie du ein nachgefragtes Produkt auswählst und am Markt testest, so dass es sich dann auch wirklich gut verkauft.

 

Du lernst, wie du an solche Produkte und ihre Händler rankommst. Dafür gibt es eine große Auswahl an Datenbanken, die dir in dem Kurs vorgestellt werden.

Bewährte Produkte sind Dinge wie Tshirts, Halsketten, Armbänder oder alle möglichen Dinge fürs Handy oder Haustiere.

Aber auch Produkte wie hier auf dem Bild gezeigt. Das Bild ist übrigens von der Startseite Aliexpress, ein Handelsplatz für Dropshipping Produkte.

Ecom Formel Ressourcen - die Seite Ali Express hilft dir mit Händlern in Kontakt zu treten

Online-Shop aufbauen und Erfahrungen sammeln mit der Ecom Formel

Du hast verschiedene Möglichkeiten, einen Shop aufzubauen. Das bekannteste Tool dafür ist Shopify. Du kannst aber auch das WordPress-Plugin WooCommerce dafür benutzen oder andere Anbieter.

Welche Art von Shop sich für welches Produkt am besten eignet, zeigt dir die eCom-Formel in dieser Matrix:

 

eCom Formel Business Modell Matrix

 

Werbung mit Facebook

Wenn dein Shop steht, müssen deine potenziellen Kunden auch von deinen tollen Produkten erfahren, ja?

Die eCom-Formel enthält eine ausführliche Beschreibung in verschiedenen Modulen, wie du über Facebook Werbung für deine Produkte machen kannst.

Facebook ist perfekt für dein eCom Business. Denn Menschen auf Facebook kaufen alles. Mit der richtigen Werbung geht dein Produkt viral.

Natürlich kann ich jetzt nicht auf alle Facetten der Facebook Werbung eingehen, aber ein typischer Werbe Post für ein Produkt sieht in etwa so aus.

Wer schon aktiv Tshirts über Facebook verkauft hat, wird sich bestens damit auskennen und den Einstieg deutlich leichter haben in die Ecom Formel. 

Typische Facebook Anzeige für eCommerce

Diese Facebook Videosektion gibt es in der Ecom Formel:

  • Facebook Setup und Grundlagen zum Business Manager und der Werbung damit
  • Facebook Zielgruppen erstellen
  • Facebook Werbung für eCommerce erstellen
  • Facebook Retargeting
  • Facebook Reporting verstehen – was sind die Metriken für Erfolg
  • Nützliche Facebook Tools

eCom Formel Facebook Marketing Lern Modul

 

Erfolgsgeschichten

In Glanzzeiten verkaufe ich 1200-1400 Tshirts pro Monat. Davon kommen ganz schöne Gewinne zusammen. Mach es mir nach!

Aber glaub mir, da sind noch ganz andere Zahlen möglich! Besonders, wenn du dich nicht nur auf den deutschen Markt konzentrierst, sondern von Anfang an weltweit zu verkaufen beginnst.

Wie du Umsatz und Profit errechnest, erfährst du an konkreten Beispielen in der eCom Formel:
eCom Formel Umsatz und Profit Kalkulator

 

Erklärung zur Grafik:

  • Dein Produkt hat einen Bestellwert von 30 $
  • Du verkaufst 20 Produkte pro Tag
  • Dein Profit beträgt 50%
  • Du hast einen monatlichen Umsatz von 18’000 $
  • und einen monatlichen Gewinn von 9’000 $

Na, wie klingt das für dich? Tatsächlich nach einem fetten Nebenverdienst – oder eher schon nach einem guten Haupteinkommen! Probiere es doch einfach aus. Das Risiko im Geschäft mit Dropshipping ist gering, also wage den Schritt zu deinem eigenen lukrativen Online-Shop!

Bei manchen Kursteilnehmern stellten sich erste kleine Erfolge bereits nach 36 Stunden ein. Unglaublich, oder?

eCom Formel Erfahrungen nach 36 Stunden

Hier kommst du sofort zur eCom Formel:

 

Hast du bereits Erfahrung mit Dropshipping? Erzähl mir von deinem Shop und wie es damit läuft. Von deinen Erfahrungen können viele andere Leser profitieren. Also her damit, und ab in die Kommentare!

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: